MMA

MMA bedeutet „Gemischte Kampfkünste“ und ist ein Vollkontaktwettkampf. Seit der „Ultimate Fighting Championship (UFC) in den 90er Jahren erlebt MMA einen Boom, der auch Europa überwältigt hat.

MMA ist ein sehr vielseitiger Kampfsport. Schlag-, Tritt- und Bodenkampftechniken aus Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Brazilian Jui Jitsu, Ringen, Judo und so manch andere Sportarten werden bei dieser Kampfsportart angewandt. Der Unterschied zu allen anderen Vollkontaktsportarten ist: auch im Bodenkampf wird getreten und geschlagen. Ziel ist es bei dieser Kampfsportart, den Gegner in einem Kampf zu besiegen, bis dieser durch Abklopfen oder durch ein KO (ohnmächtig wird)aufgibt.

Die beschränkten Regeln für diese Kampfsportart werden durch die Verbände wie z.B. der FFA Austria erstellt und vorgegeben.

Die Geschichte dieser Sportart begann schon um 708 v. Chr. Und wurde damals als olympische Sportart in Ringen eingeführt. Auch das Boxen wurde in dieser Zeit entdeckt und die Frage, ob nun der Boxen oder der Ringer der bessere sei, wurde sehr bald aktuell. Um diese Frage zu beantworten, wurde die Pankration (bedeutet „Ganze Kraft“) als Kampfdisziplin vorgestellt. Sie entsprach der heutigen MMA.

       

Über uns

 

Ihr ultimatives Kampfsportzentrum! Im Kampfsport wird neben dem Körpertraining auch ein geistiges Training absolviert. Selbstvertrauen, Abbau vom Alltagsstress, Disziplin und Konzentrationsfähigkeit werden im Kampfsport gestärkt. Unter Anleitung unserer Trainer und der jeweiligen Gruppendynamik erlebt jeder den Kampfsport mit Leidenschaft und Spaß. Mit knapp 50 modernen verschiedenen Fitnessgeräten ist es für jeden möglich, ein funktionales Krafttraining und Fitness für den Kampfsport zu absolvieren

Latest News

 
Nicole Wesner kämpft um die Doppel-WM
Die Wahl-Wienerin kämpft am 6. Dezember in Schwechat um die Leichtgewicht-Titel laut WIBF und WBF. Foto: Götz Schrage Nicole Wesner wird am 6. Dezember im Multiversum eine Doppel-WM boxen. Die Wahl-Wienerin boxt gegen die Ungarin Gina Chamie um die Titel WIBF und WBF im Leichtgewicht. Der WiBF ist Pionier im Frauenboxen, ist der älteste Frauenboxverband
Gym23 ladet zum Box-Brunch
Persönlichkeiten aus der Boxbranche trafen sich am 01.03.2014 zum langjährigen Erfahrungsaustausch im neueröffneten Gym23 in Alterlaa zum Box-Brunch.Nebenbei trainierte die Jugend verschiedener Box Clubs unter der Aufsicht von Sportdirektor Hans Senfter im 2. Sichtungslehrgang, der vom Wiener Boxverband begleitet wurde.
Sichtungslehrgang im Nachwuchs
Am Wochenende vom 08.02.2014 bis 09.02.2014 fand im neuen Gym23 der erste Sichtungslehrgang im Nachwuchs statt. Unter der Leitung des neuen Sportdirektors Johann Senfter trafen sich an diesen Tagen 24 Athleten aus verschiedenen Vereinen um sich für den WBV Kader zu empfehlen. Auch Präsident Norbert Gebetshuber war anwesend und bestaunte die neuen Möglichkeikeiten.

Newsletter

 

Gib dein Email Adresse und bleib immer informiert über unsere Angebote

Kontakt Info

 

Kontaktieren Sie uns

Phone:    +43 1 665014410
Email:     email@gym23.at
Address: Anton Baumgartner Strasse 40 .1230 Wien